Bremsbeläge selbst erneuern

Bremsbeläge selbst austauschen - Handbücher und Videoanleitungen

Nützliche Anleitungen und Ratschläge zum Wechsel von Bremsbeläge
Marke
Modell
Autoteilekategorie
Bremsbeläge auswechseln: Video-Tutorials

Meistgeklickte Autowartungs-Video-Tutorials

  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie OPEL CORSA C Bremsbeläge hinten TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie FORD FIESTA 5 Bremsscheiben vorne, Bremsbeläge vorne wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie FIAT PUNTO 188 Bremsscheiben vorne und Bremsbeläge wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW POLO 4 Bremsscheiben hinten und Bremsbeläge hinten wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW GOLF 6 (5K1) Bremsbeläge hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie TOYOTA RAV4 Bremsscheiben vorne und Bremsbeläge vorne wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW TOURAN 1 (1T3) Bremsbeläge hinten / Bremsklötze hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie NISSAN X-TRAIL T30 Bremsscheiben hinten und Bremsbeläge wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW GOLF 6 (5K1) Bremsbeläge vorne / Bremsklötze vorne wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie AUDI A3 1 (8L1) Bremsbeläge hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW TOURAN 1 (1T3) Bremsbeläge vorne wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie NISSAN X-TRAIL T30 Bremsscheiben vorne und Bremsbeläge wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW GOLF 5 (1K1) Bremsbeläge hinten / Bremsklötze hinten wechseln [AUTODOC TUTORIAL]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie VW GOLF 4 (1J1) Bremsbeläge vorne / Bremsklötze vorne wechseln [AUTODOC TUTORIAL]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie TOYOTA AYGO 1 (AB10) Bremsbeläge vorne / Bremsklötze vorne wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Auto defekt? Was können Sie machen: Videoanleitung
    Wie OPEL ASTRA-G CC 1 (F48_,F08_) Bremsbeläge vorne / Bremsklötze vorne wechseln [TUTORIAL AUTODOC]

Bremsbeläge: häufige Fragen zu dem Teilewechsel

Wie häufig sollte man Bremsbeläge austauschen?

Kontrollieren Sie die Komponenten von der Bremsanlage alle 100.000 Kilometer. Dabei müssen Sie beachten, ob es Metallstaub gibt auf den Bremsbelägen. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass es einen starken Verschleiß gibt. Oft sollte man die Bremsbeläge von der Vorderachse alle 25.000 km bis 40.000 km austauschen. Dagegen sollte an der Hinterachse alle 40.000 km bis 60.000 km ausgetauscht werden. Wenn die Dicke von den Bauteilen die in dem Servicehandbuch des Wagens angegebene Mindestgrenze erreicht, dann sollte man sie schnellstmöglich austauschen. Der Verschleißsensor zeigt an, dass neue Teile eingebaut werden müssen, wenn man bei dem Wagen rasselnde Geräusche bei dem Bremsen erkennt und es einen vergrößerten Bremsweg gibt oder eine übermäßige Bewegung oder Vibrationen von dem Bremspedal.

Sollten alle Bremsbeläge zusammen ausgetauscht werden?

Man muss die Bremsbeläge als Satz auf einer Achse austauschen. Dadurch wird sichergestellt, dass es eine optimale Bremsleistung gibt. Die neuen Komponenten werden stärker gegen die Bremsscheiben gedrückt und das Rad wird so schneller gestoppt. Wenn die Montage nur an einer Seite vorgenommen wird, dann gibt es oft eine Beeinträchtigung von der Straßenlage.

Können die Bremsbeläge selber ausgetauscht werden?

Ja, dies kann man. Bevor man mit der Arbeit beginnt, sollte man unser PDF- und Video-Tutorial beachten, sowie die Anweisungen von dem Hersteller. Eventuell brauchen Sie die nachfolgenden Werkzeuge: Ratschenschlüssel, Radmuttern-Schlagschrauber, Drehmomentschlüssel, einen Reifenhebel, Bremssattel-Aufziehwerkzeug, Kombischlüssel, einen Splintentreiber, Hammer, sowie eine Rundzange. Zur Vorbereitung auf die Arbeit, sollte man die folgenden Werkzeuge haben: Unterlegkeile, einen Wagenheber, eine Abdeckung der Außenspiegel zu dem Schutz von der Lackierung. Man benötigt bei den Chemikalien für Autos auch ein Bremsenreiniger-Spray, Kupferfett, sowie Antiquietschpaste. Sie müssen auch ein Atemschutzgerät verwenden, eine Schutzbrille und Schutzhandschuhe.