Was heißt ASC? Merkmale und technische Angaben

Was heißt ASC? Merkmale und technische Angaben

ASC (Automatische Stabilitätskontrolle) ist System, was bei Jaguar- und BMW-Modellen verwendet wird. Dies wurde im Jahr 1997 eingeführt. Das System verringert die Motorleistung. Dadurch wird Schlupf unterbunde.. Das System optimiert die Dynamik, sowie Manövrierfähigkeit des Wagens auf rutschigen Straßen und unterbindet das Schleudern.

Funktionsweise des ASC

Die ASC steht in einem engen Kontakt mit dem Antiblockiersystem, mit welchem eine gemeinsame Steuereinheit geteilt wird. Durch die Steuereinheit wird der Drehzahl von den Rädern überwacht durch die ABS-Sensoren. Wenn eines davon anfängt zu rutschen, dann wird das Motorsteuergerät (DME) aktiviert. Es sendet einen Befehl zum Motor, damit die Ausgangsleistung begrenzt wird. Es erfolgt durch ein Ausschalten von einer oder mehrere Einspritzdüsen. Ebenfalls kann man die Drosselklappenstellung und den Zündzeitpunkt einstellen.

Wenn der Zündschlüssel gedreht wird, dann aktiviert sich automatisch das System. Falls man allerdings auf Neuschnee, Sang oder mit Schneeketten fährt, sollte man das System ausschalten durch ein Drücken von der Taste an der Mittelkonsole. Sie müssen einige Sekunden die Taste drücken zum Einschalten des Systems.

Populäre Fahrzeuge samt ASC

Gründe für Defekte

  • ! Defekter Raddrehzahlsensor, Luftmassenmesser oder Kurbelwellenpositionssensor;
  • ! Defekt von der Drosselklappe;
  • ! Die elektrischen Kabel der Relais, Sensoren oder der Steuereinheiten sind beschädigt;
  • ! Einbau von Reifen mit verschiedenen Laufflächenprofilen an einer Achse.