TSP: Definition, Zweck, Betriebsprinzip und Gründe für Ausfälle

TSP: Definition, Zweck, Betriebsprinzip und Gründe für Ausfälle

Von Opel und Vauxhall Fahrzeuge wird ein Stabilitätskontrollsystem für Anhänger TSP (Trailer Stability Program) montiert. Das System sorgt dafür, dass der Anhänger auf Kurs bleibt und verhindert, dass der Anhänger umkippt oder schwingt. Von der Stabilitätskontrolle ESP ist dieses System ein Teil.

Funktionsprinzip der TSP

Ob ein Anhänger vorhanden ist, wird von dem System automatisch erkannt. Bei Geschwindigkeiten über 60 km/h wird es aktiviert. Die gleichen Sensoren wie für das ESP werden verwendet. Um festzustellen, ob der Anhänger im Begriff ist zu schwanken, werden durch die Sensoren eine Reihe von anderen Messwerten auch die Messwerte von der Gierrate, des Lenkwinkels, die Querbeschleunigung und die Drehgeschwindigkeit der Räder analysiert. In den TSP-Einstellungen sind die Standardparameter angegeben, die dann mit diesen Messwerten verglichen wird.

Wenn von den Parametern Abweichungen festgestellt werden, werden einzelne Räder abgebremst. Mit den Magnetventilen und der Pumpe des ABS wird dies ausgeführt. Damit das Motordrehmoment verringert werden kann, wird zusätzliche die Position der Drosselklappe eingestellt.

Modelle von Opel und Vauxhall mit TSP

 Hauptgründe für Defekte

  • Der ABS-Sensor ist Defekt,
  • Der Bremsflüssigkeitsstand ist zu niedrig,
  • Die Querbeschleunigungs- und Gierratensensor ist Defekt,
  • Die Zündkerzen und Zündspulen sind Defekt,
  • Falsche Reifengröße sind montiert.
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]