CRD Motoren: Betriebsmerkmale

CRD Motoren: Betriebsmerkmale

Es handelt sich bei den CRD-Motoren um Turbodieselmotoren samt Direkteinspritzung, welche in Modellen der Marken Jeep, Dodge, und Chrysler installiert werden. Es gibt sie seit dem Jahr 2000. Gebaut werden die Motoren von der Volkswagen AG, der Daimler AG, Fiat Powertrain, sowie VM Motori. Es gibt dabei eine hohe Qualität, sowie ausgezeichnete Drehmomentwerte.

Eigenschaften der CRD-Motoren

Oft haben CRD-Motoren einen gusseisernen Motorblock. Seltener sind die Versionen mit Aluminiumblock. Es gibt einen Zylinderkopf, welcher stets aus Aluminium besteht. Zudem arbeitet das Ventilsteuergerät mit der Hilfe von einer Kette oder einem Riemen. Es wird im Allgemeinen eine Common Rail verwendet zur Kraftstoffversorgung. ECD-Motoren samt Einspritzdüsen bilden eine Ausnahme. Turbolader in den Motoren stammen in der Regel von IHI oder Garrett.

Pupuläre CRD-Motoren

Index Hersteller Hubraum, l Anzahl, sowie Anordnung von den  Zylindern Anzahl an Ventilen Max. Leistung, PS Max. Drehmoment, Nm Herstellungsjahr Automodelle, die mit diesem Motortyp ausgestattet sind
ENJ VM Motori 2,5 Reihen-Vier 16 141 340 2000 Jeep Cherokee KJ; Chrysler Voyager 4
ENS VM Motori 2,8 Reihen-Vier 16 160 bis 200 360– 460 2006 Chrysler Grand Voyager 5; Jeep Cherokee KK and Wrangler JK; Dodge Nitro
ENR VM Motori 2,8 Reihen-Vier 16 150 bis 163 360–400 2000 Jeep Cherokee KJ; Chrysler Voyager 4
ECD Volkswagen AG 2,0 Reihen-Vier 16 140 310 2006 Dodge Avenger; Chrysler Sebring 3; Jeep Compass MK
EXF Fiat Powertrain/ VM Motori 3,0 V6 24 190– 250 440 bis 570 2010 Jeep Grand Cherokee WK2; Chrysler 300C LD
EDJ Daimler AG 2,2 Reihen-Vier 16 121– 150 300 2002 Chrysler PT Cruiser
ECE Volkswagen AG 2,0 Reihen-Vier 16 140 310 2006 Dodge Caliber and Journey; Jeep Patriot MK and Compass MK
EXL Daimler AG 3,0 V6 24 218 510 2005 Jeep Grand Cherokee WK and Commander XK; Chrysler 300C LX

Häufige Defekte von CRD-Motoren

DefekteMotoren
Das Kraftstoffdruckregelventil fällt häufig aus.ENR; ENJ; ENS
Die Injektoren fallen oft aus.ENJ; ECE; ENR; ECD; EDJ; ENS
Der Luftmassenmesser wird vorzeitig verunreinigt. Dies ist häufig auf einen Bruch von der Membran des Kurbelgehäuseentlüftungsventils zurückzuführen.ENJ
Der Thermostat hat eine relativ kurze Lebensdauer.ENJ; EXF
Der Kurbelwellenpositionssensor fällt aus.EDJ; ENJ
Der Turbolader hat eine kurze Lebensdauer.ENS; ECE; EXL; ECD; ENR
Der Stopfen der Kraftstofffilterheizung verliert häufig seine Dichtheit.ENR; ENS
Am AGR-Ventil bilden sich schnell Kohlenstoffablagerungen, wodurch es klemmt.ECE;ECD
Die Turboladerschläuche sind für Risse anfällig.EXF
Das Motorölkühlerventil fällt aus, was zu Ölmangel führt.EXF
Die Ansaugkrümmerklappen verklemmen oft.EXL; EDJ
Die Schnellkupplungen des Kraftstoffsystems verlieren ihre Elastizität. Zudem werden Lufteinschlüsse gebildet.EDJ
Es treten häufig Motoröllecks auf.EXL
Der Auspuffkrümmer ist anfällig für Risse.EXL